Der Geschäftsführer einer Firma in der Ludwig-Vierling-Straße teilte am Montagmorgen eine Beschädigung am Maschendrahtzaun des Firmengrundstückes mit. Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels stellten vor Ort fest, dass ein Unbekannter ein Loch in den Maschendrahtzaun der Firma gezwickt hatte. Hierdurch entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro, gestohlen wurde laut Angaben des Geschäftsführers nichts. Der Eigentümer der Firma kann den Tatzeitraum auf das vergangene Wochenende einschränken. Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.