Kronach — In Hilpoltstein fanden sich zum Nikolausturnier des Bayerischen Ju-Jutsu-Verbandes weit über 120 Nachwuchskämpfer aus Bayern und Österreich ein. Das Fighting-Team des ATSV Kronach beteiligte sich mit drei Wettkämpfern sowie zwei Kampfrichtern.
Einen souveränen ersten Platz belegte Marvin Peter, der all seine Wettkämpfe in der Klasse U 15 bis 50 Kilo gewann. Florian Lieb errang nach verbissen geführten Kämpfen den zweiten Platz in der Klasse U 18 über 80 Kilo. Auch die jüngste Kronacherin, Sarah Eckert, zeigte am Ende ihrer ersten Wettkampfsaison eine starke Leistung und bestätigte ihre aufsteigenden Trainingseindrücke. jk