"Die Zeit des Schweigens ist vergangen und die Zeit zu reden ist gekommen." So beginnt Martin Luther seine Schrift. Am Donnerstag, 28. Oktober, um 19 Uhr ist Professor Martin Kessler auf Einladung der Evangelischen Erwachsenenbildung und der Kunstsammlungen der Veste Coburg in der Großen Hofstube der Veste zu Gast und spricht von der Bedeutung und Wucht der Schriften Luthers aus dem Jahr 1520 sowie deren bis in die Gegenwart reichende Wirkung. Eintritt ist frei. Bite anmelden per E-Mail an ebw@ebw-coburg.de oder Telefon 09561/75984. red