Markus Tremel ließ bei den Vereinsmeisterschaften 2016 des TTC Unterzettlitz nichts anbrennen - er holte sich den Titel, ohne eine einzige Niederlage einstecken zu müssen. Auf den Plätzen dahinter folgten Fabian Keller (8:3) und Klaus Trütschel (8:3). Sieger der Trostrunde wurde Christian Hornung.


24 Spieler kämpfen um den Sieg

In der Vorrunde wurde in vier Gruppen mit je sechs Akteuren um die Platzierung für die Endrunde gekämpft. Hierbei konnten sich jeweils die ersten drei jeder Gruppe sowie der beste Vierte qualifizieren.
Da der letztjährige Champion, Frank Lungkwitz, und weitere drei Spieler der ersten Mannschaft der Unterzettlitzer wegen Krankheit nicht teilnehmen konnten, waren die besten Plätze hart umkämpft. In einem Teilnehmerfeld, in dem jeder jeden besiegen konnte, waren dann spannende Spiele zu sehen.


Bernd Wohnig auf Rang 4

Nach Markus Tremel, Fabian Keller und Klaus Trüschel folgte Bernd Bernd Wohnig auf Rang 4. Stefan Fischer wurde Fünfter vor Jakob Lösel. Auf Platz 7 landete Stefan Brandl, gefolgt von Michael Motschenbacher auf dem achten Rang. Die Plätze 9 bis 12 belegten Christian Weber, Michael Werner, Lukas Mattausch undManni Butzin. Jugendsieger wurde Lorenz Gran. kts