Polizeibeamten aus Höchstadt fiel am Montag gegen 21.30 Uhr in der Hauptstraße ein Jugendlicher auf, der beim Anblick des Streifenwagens in einen Hofraum flüchtete. Die anschließende Nachschau durch die Beamten ergab, das der 21-Jährige eine geringe Menge eines Marihuana-Tabakgemischs entsorgt hatte und eine weitere kleinere Menge Marihuana bei sich trug. Die Beamten stellten das Rauschgift sicher. Der junge Mann erhält eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.