Am frühen Samstagabend wehte einer Streifenbesatzung der Polizei Coburg während der Verkehrskontrolle von einem 19-jährigen Autofahrer starker Marihuanageruch entgegen. Der Pkw-Lenker zeigte drogentypische Auffälligkeiten und räumte auch entsprechenden Konsum ein, weshalb eine Blutentnahme unumgänglich war. Im Fahrzeug selbst konnten an verschiedenen Stellen noch geringe Mengen Marihuana gefunden und sichergestellt werden.