Das Schönstatt-Zentrum Marienberg feiert am morgigen Samstag, 15. August, das Marienhochfest auf dem Marienberg. Anders als sonst üblich: leiser, kürzer, aber mit großer Freude und Dankbarkeit, wie es in der Mitteilung heißt. Um 14 Uhr beginnt die feierliche Marienandacht vor dem Heiligtum der Verbundenheit, mit Segnung der selbst mitgebrachten Kräuterbüschel. Es werden keine Kräuterbüschel zum Verkauf angeboten, in Zeiten der Corona-Krise sei das leider nicht möglich. Danach besteht die Möglichkeit zum Kaffeetrinken. Aufgrund der gesetzlichen Schutzmaßnahmen und Hygienevorschriften findet der gesamte Nachmittag nur im Freien statt. red