Große Ehre für Kreisbrandinspektor Marco Brust: der bayerische Innenminister Joachim Herrmann verlieh ihm kürzlich das Steckkreuz für besondere Verdienste um das Feuerlöschwesen. Diese Auszeichnung würdigt den unermüdlichen Einsatz und persönliche Verdienste von Feuerwehrleuten. Auch Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer, Kreisbrandrat Benno Metz und der stellvertretende Landrat Emil Müller gratulierten. red