Auf einem Kundenparkplatz eines Supermarktes in der Pödeldorfer Straße stellte am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr ein 69-Jähriger seinen Mercedes Sprinter ab, um einkaufen zu gehen. Seine Frau blieb zuerst auf dem Beifahrersitz sitzen, überlegte es sich aber kurz darauf anders und wollte ihrem Mann in den Supermarkt folgen. Sie zog deshalb den Schlüssel ab. Daraufhin rollte der Pkw auf einen 55-jährigen Mann zu, der gegenüber seinen Kofferraum belud. Der Mann wurde zwischen den beiden Fahrzeugen eingeklemmt und musste zur Behandlung ins Klinikum gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 4000 Euro. Betrunkener beleidigt Polizeibeamte Am Donnerstagabend gegen 19.50 Uhr teilte ein 27-Jähriger der Polizei mit, dass sich in der Luitpoldstraße drei Personen an seinem Fahrrad zu schaffen machen würden. Beim Eintreffen der Polizeistreife flüchteten das Trio zu Fuß. Zwei der Beschuldigten konnten jedoch festgenommen werden. Die beiden 27-Jährigen wurden zur Vernehmung zur Polizeidienststelle verbracht. Dort beleidigte einer die vernehmenden Beamten und wurde immer aggressiver, weshalb er aufgrund dessen und seiner Alkoholisierung in Gewahrsam genommen wurde.

Fünf Männer attackieren Studenten-Gruppe Gegen 4.30 Uhr wurde an der Unteren Brücke eine Gruppe von Studenten von fünf jungen Männern angegriffen. Drei der Studenten erhielten Faustschläge ins Gesicht. Dabei wurden sie leicht verletzt, einen Arzt benötigten sie nicht. Die Polizei konnte in der anschließenden Fahndung drei der fünf Täter festnehmen. Die Ermittlungen dauern noch an.

Ohne Masken

im Bahnhof Bei einer Kontrolle im Bamberger Bahnhof wurden Samstagvormittag 15 Verstöße gegen die Maskentragepflicht festgestellt und zur Anzeige gebracht. Die Betroffenen können jeweils mit einer Geldbuße von 250 Euro rechnen.

Alkoholisierter Pedelecfahrer An der Pfisterbrücke wurde um 1.20 Uhr ein 51-jähriger Pedelecfahrer kontrolliert. Bei einem Test am Alkomaten erreichte er einen Wert von 1,7 Promille, eine Blutentnahme im Klinikum veranlasst.

Marihuana in

geringer Menge An der Promenade wurde gegen 22.30 h ein 22-Jähriger kontrolliert. Er führte eine geringe Menge Marihuana mit sich. Das Rauschgift wurde einbehalten, eine Anzeige folgt. pol