Nach einem brutalen Schläger sucht die Bamberger Polizei seit Dienstagmorgen. Der Vorfall ereignete sich gegen 4 Uhr in der Langen Straße. Zwei Fußgängern war dort aufgefallen, dass ein anderer Fußgänger seinen Dobermann massiv mit der Hundeleine schlug. Als sie den Hundehalter wegen seines Verhaltens zurechtwiesen, schlug dieser auch auf die Fußgänger ein und verletzte diese. Anschließend flüchtete der junge Mann zu Fuß.
Hinweise auf den Täter nimmt die Polizeiinspektion Bamberg Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-210 entgegen.


Streitschlichter schlägt zu

In einem anderen Fall klärte ein unbekannter Mann in der Promenadestraße den verbalen Streit zweier junger Männer, in dem er den beiden jeweils einen Schlag verabreichte. Dabei soll er ein Messer in der Hand gehalten haben. Anschließend ging er in Richtung Franz-Ludwig-Straße weiter. Auch in diesem Fall bittet die Polizei um Hinweise. pol