Taten statt Worte sprechen lassen, dieses Sprichwort hat ein Ehemann offenbar in den falschen Hals bekommen. Jedenfalls kam es am Dienstagabend in Bad Brückenau zu einem Streit unter Ehepartnern, der in eine Handgreiflichkeit endete, berichtete die Polizei Bad Brückenau in ihrem Pressebericht. Der 32-jährige Ehemann habe nach einem Wortgefecht schließlich seiner 28-jährigen Ehegattin dabei an den Hals ge griffen und sie dabei leicht verletzt. Die Polizeistreife beendete das Ganze schließlich und verwies den 32-Jährigen aus der gemeinsamen Wohnung des Paares. Gegen ihn ermitteln die Beamten nun wegen Körperverletzung. pol