1,7 Promille zeigte am Freitag um 0.40 Uhr der Alkomat bei der Kontrolle eines 45-jährigen Coburgers am Hinteren Glockenberg, berichtet die Polizei. Die Weiterfahrt wurde an Ort und Stelle unterbunden, und der Coburger musste eine Blutentnahme im Klinikum über sich ergehen lassen. Die Polizisten nahmen den Führerschein des Mannes an sich. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt wegen Trunkenheit im Verkehr. pol