Dettelbach — Mainfranken Bamberg mit Stefan Burgis, Harald Brehm, Kwan Davis und Wolfgang Weber hat sich die Vizemeisterschaft in der Bowling-Bereichsliga Nord 2 gesichert. Der letzte Spieltag in Dettelbach brachte fünf Siege bei nur zwei Niederlagen, und damit zehn Punkte gesamt. Zudem konnten die meisten Pins des Tages erzielt werden, das brachte weitere acht Bonuspunkte. Wolfgang Weber wurde Spieler des Tages mit 254 und der höchsten Tagesserie von 1501 Pins bei sieben Spielen. 852 Pins waren auch Team-Bestwert. Das Bamberger Duell gewann das Bowlinghaus mit Wolfgang Montag, Christian Lechner, William Karl und Edmund Stiefler knapp mit 683:676. Es wurde Fünfter. red
Endstand: 1.Rottendorf II 41 306 Pins/136 Punkte/224 Spiele/ Durchschnitt 184,40; 2. SW Mainfranken Bamberg 41 013/113/ 224/183,09; 3. Franken Kitzingen 40 193/ 108/224/179,43; 4. Bowlinghaus Bamberg 39 544/93/224/176,54; 5.