"Wenn ich groß bin, möchte ich auch ein Zauberer werden", verkündete ein Schüler nach dem Auftritt des Zauberers "ZaPPaloTT" an der Grundschule am Mönchsturm. Unter großem Beifall und mit engagierter Mitarbeit der Kinder erzählte Zauberer ZaPPaloTT unter Einbezug faszinierender Zaubertricks und musikalischer Einlagen die Geschichte des Außerirdischen "Abu", der mit seiner fliegenden Untertasse ein neues Zuhause sucht.

Sein Heimatplanet Kalypso wurde zerstört, und nun durchquert er die Milchstraße auf der Suche nach einem neuen Planeten. Nach einer langen Reise und vielen ablehnenden Erfahrungen landet er schließlich im Haus des Zauberers "ZaPPaloTT".

Dort trifft er auf die netten Menschenkinder und wird trotz seiner grünen Nase und den blauen Haaren sofort auf der Erde willkommen geheißen. Auf kindliche und spielerische Weise lernten die Kinder der Klassen 1 bis 4, was es heißt, offen auf andere zuzugehen und sich trotz äußerlicher oder charakterlicher Unterschiede zu akzeptieren. Der Auftritt des Zauberers wurde vom Elternbeirat der Grundschule am Mönchsturm organisiert und unterstützt.

Der tosende Beifall zeigte, dass dies eine rundum gelungene Abwechslung zum Schulalltag war. red