Auf Schloss Eyrichshof bricht am Donnerstag, 4. November, der Winter aus. Dann öffnen sich die Tore, und mehr als 120 Aussteller präsentieren edle Dinge rund um Mode, Schmuck, Geschenke, Weihnachtsartikel, Einrichtung, Design, Kunsthandwerk und Kulinaria. Spätestens, wenn es dämmert, geht es magisch zu auf dem vergrößerten Marktgelände. Auf der Westseite des Schlosses ist der "Park der Illusionen" der Lichtkünstler Norbert Wirner und Susanne Memmert zu entdecken. Im Nordflügel stellen zwei Künstler aus. Für Kinder gibt es jeden Tag um 18 Uhr einen abendlichen Lichterzug und ein Buchstaben-Such-Spiel auf dem Gelände, denn der Markt ist Donnerstag und Freitag von 15 bis 20 Uhr, Samstag von 11 bis 20 Uhr und Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Das Hygienekonzept des Events sieht eine 3G-Regel vor. Details im Internet auf www.winterszeit.com . Foto: Barbara Herbst