Eine Begegnung der besonderen Art hatte am Mittwochmorgen ein Mercedes-Fahrer, als er gegen 7.50 Uhr die Staatsstraße von Steinach in Richtung Premich befuhr. Ein Mäusebussard kreuzte die Fahrbahn und stieß mit dem rechten Außenspiegel des Autos zusammen. Dabei wurde der Spiegel zerstört und die Beifahrertüre zerkratzt. Der Greifvogel überlebte die Kollision und wurde an die Wildauffangstation in Roth übergeben. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich laut Polizeiangaben auf circa 1000 Euro. pol