Mal ganz anders erleben durften die Kinder in der Saaletalschule und der Franz-von-Prümmer-Schule in Bad Kissingen ihre Nachmittagsbetreuung. Christina Scheit, Kursleiterin von orientalisch-modernen Kinder-Tanzkursen bei der Vhs Bad Kissingen kam mit ihren "orientalischen Tanzmäusen" in die Schulturnhalle und verzauberte die Schulkinder mit einem bunten Tanz-Programm, heißt es in einer Pressemitteilung der Organisatorin. Die kleinsten der Tänzerinnen waren drei Jahre alt.

"Vor Corona organisierte ich zum Abschluss eines Tanzkurses immer einen ehrenamtlichen Auftritt, oft in Seniorenheimen. Aber das ist recht schwierig im Moment", erzählt Tanzlehrerin Christina Scheit.

Da zwei ihrer Tanzschülerinnen in diese Schulen gehen, war das für die Mädels eine tolle Möglichkeit, den Zauber eines Auftrittes zu erleben und dabei den Nachmittagskindern ein besonderes Erlebnis zu schenken.

Nadine Schaub, Mutter der fünfjährigen kleinen Tänzerin Anne, hatte dort nachgefragt und strahlt: "Die Betreuer der heilpädagogischen Tagesstätte der Saaletalschule waren gleich Feuer und Flamme für diese Idee, Frau Scheit konnte sofort mit der Planung beginnen. Meine Anne war unglaublich stolz." Eine Lehrerin der Schule staunte. "Donnerwetter, ich wusste gar nicht, was unsere Mädels für einen tollen Hüftschwung haben. Vielleicht wäre das ja auch mal was für das Betreuungs-Personal... Wir bleiben einfach mal in Kontakt", schmunzelt sie bei der Verabschiedung. red