Im Oktober beleuchten viele Veranstaltungen der Hospizakademie Bamberg das Thema "Männer" einmal aus einer anderen Perspektive. Sie laden dazu ein, sich mit der "männlichen Seele" auseinanderzusetzen. Eine Fotoausstellung von Martin Kreuels widmet sich dem Thema "Männerbilder der Trauer". Hinter den Bildern steht ein internationales Projekt, das anstelle von Worten die Sprache der Bilder zum Ausdruck von Trauer wählt. Die Ausstellung in der Hospizakademie Bamberg ist bis zum 31. Oktober installiert. Seminare wie "Männerseelen" mit dem Psychologen Björn Süfke öffnen den Blick in die Landkarte männlicher Gefühlswelten. Ein Vortrags- und Gesprächsabend in Kooperation mit der Männerseelsorge im Erzbistum Bamberg kreist um Tod und Sterben im Kontext heutiger Männerspiritualität. Die Lesung "Papa, du hast ja Haare auf der Glatze" gewährt unterhaltsame Einblicke in das Leben eines Vaters und ein Kinoabend greift die Themen "Einsamkeit", "Trauer", "Lebensbilanz" und "Lebenslust" bei Männern ernst und unterhaltsam gleichermaßen auf. red