Sechs Personen befanden sich in der Nacht auf Sonntag in einem Kleinbus, der in der Sinnaustraße in Bad Brückenau einer Polizeistreife auffiel.

Es stellte sich heraus, dass der 29-jährige Fahrer mit fünf weiteren Männern unterwegs war und Werbung verteilte, meldet die Polizei Bad Brückenau in ihrem Pressebericht. Im Lauf der Kontrolle ergaben sich Anhaltspunkte, dass der Fahrer seine fünf Mitfahrer illegal beschäftigt, und das nicht zum ersten Mal. Unter anderem hinterziehe er dabei laut Polizei fällige Sozialabgaben. Die weitere Verfolgung obliege den Zollbehörden. Alle erforderlichen Feststellungen der Bad Brückenauer Streifenbeamten würden dorthin übermittelt. pol