Während der 18-Jährige ein Teilgeständnis ablegte, bestritt der 23-Jährige die Tatvorwürfe.
Im Trubel des Überfalls verlor die Polizei allerdings mehrere Helfer aus den Augen, unter anderem zwei Männer aus dem Raum Haßfurt, die bei der Festnahme der Täter mitwirkten. Sie sollen sich bei Polizei in Nürnberg melden, und zwar beim Kriminaldauerdienst für Mittelfranken, Ruf 0911/21123333. ks