Um ein bewusstloses Mädchen musste sich der Rettungsdienst an der Sinnbergschule kümmern. Dort stürzte laut Polizei am Freitagmittag ein achtjähriges Mädchen von einem Klettergerüst. Als sich das Kind auf einer Plattform mit einer Höhe von circa zwei Meter befand, fiel es aus bislang unbekannten Gründen auf den mit Gummiplatten ausgelegten Boden. Laut Polizei kam es ohne fremde Beteiligung zu dem Sturz. Das Mädchen war durch den Sturz bewusstlos, weshalb der Rettungsdienst gerufen wurde. Dieser brachte das Kind, das inzwischen wieder ansprechbar war, ins Krankenhaus. pol