Das neue Vorstandsteam des Lions Clubs Kronach Festung Rosenberg rund um Präsidentin Sandra Englich hat sich formiert. Gemeinsam entwickeln sie ein attraktives Programm, um da zu helfen, wo es Not tut.

Sandra Englich, die frisch gekürte Präsidentin des Lions Clubs Kronach Festung Rosenberg, hat nun das Team vorgestellt, mit dem sie ihre Aktivitäten in diesem Lions-Jahr angehen wird. Es sind dies: Hans-Joachim Barnickel (Past President), Christian Stöckert (Vizepräsident), Michael Rosenberger (Clubmaster), Angelika Woll (Mitgliederbeauftragte), Angela Hofmann (Sekretärin), Christina Fischer-Mark (Schatzmeisterin) und Susanne Blien (Activity-Beauftragte).

Sandra Englich hat das aktuelle Lions-Jahr unter das Motto "Jugend und Nachhaltigkeit" gestellt. In beiden Themenbereichen entwickelt sie gemeinsam mit ihrem Vorstandsteam Projekte, die den Menschen in der Region zugutekommen. U.a. wird der Lions Club Kronach Festung Rosenberg, in enger Zusammenarbeit mit der VHS und der Stadt Kronach, das Projekt "Mädchen Café" weiter voranbringen. Im ersten Schritt informierten sich die Lions vor Ort, im Rahmen eines Rundgangs, über die enorme Leistungsfähigkeit und Attraktivität der VHS sowie über das räumliche Angebot des "Mädchen Cafés" in der Kronach Allee. "We Serve" ("Wir dienen") ist das Motto der Lions. Mit 1,4 Millionen Mitgliedern weltweit ist Lions Clubs International (LCI) eine der größten Nichtregierungsorganisationen. Lions initiieren eigene Projekte oder unterstützen Projekte von Partnerorganisationen. Übergeordnetes Ziel ist die Hilfe zur Selbsthilfe. Die Stiftung von Lions Clubs International (LCIF) gewährt jährlich Zuschüsse in Millionenhöhe, um weltweit humanitäre Hilfe zu leisten. Neben sozialen Zielen fördern Lions auch kulturelle Projekte und setzen sich für Völkerverständigung, Toleranz, Humanität, Bildung und Klimaschutz ein. red