"Viva la Heimat!" - mit diesem Ruf kommt der Kabarettist Mäc Härder zum Politischen Aschermittwoch der SPD am 1. März nach Hammelburg. "Was der Arzt ist für die Kranken - ist Mäc Härder für die Franken." Er stammt aus Unterfranken, lebt in Oberfranken und hat Freunde in Mittelfranken. Ein Fachmann also in Sachen "Heimat". Er präsentiert eine Mischung aus Kabarett, Artistik und Comedy. Sein neues Bühnenprogramm zeigt, wie Franken wirklich ist, wie Bayern gern wäre und wie Deutschland nie sein wird. Die Veranstaltung findet im Bocksbeutelkeller des Kellereischlosses statt und beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18.30 Uhr. red