Erfurt — Beim Vorbereitungswettkampf für die Landesmeisterschaften der Leichtathletik haben in Erfurt über 400 Nachwuchsathleten teilgenommen, darunter auch vier Talente des TSV Ebensfeld.
In der Altersklasse W11 qualifizierte sich Madeleine Wirsching über 50 m mit einer guten Leistung für den Endlauf der besten Acht. Hier verbesserte sie ihre Zeit auf 7,70 Sek. und wurde so hervorragende Dritte. Zur Hälfte der Distanz lag sie noch auf dem vorletzten Platz und machte dann Platz für Platz gut. Ganze zwei Hundertstelsekunden hatte sie Vorsprung zur Vierten. In der gleichen Altersklasse verpasste Susanna Fuß mit 8,78 Sek. den Endlauf.
Im Weitsprung erreichte Wirsching ebenfalls den Endkampf der besten Acht. Nach einem ungültigen ersten Versuch reichten 4,33 m im zweiten für die Endkampfqualifikation. Im fünften Versuch steigerte sie sich noch um einen Zentimeter und wurde Dritte. Mit einer persönlichen Bestleistung von 3,72 m landete Susanna Fuß auf dem guten 18. Platz. Im Kugelstoßen erreichte Wirsching mit der Drei-Kilo-Kugel 4,36 m und damit Platz 11.
Gleich in einer Altersklasse höher als notwendig startete Willi Roeder im Kugelstoßen. Da er nächstes Jahr in der U18 antritt, nutzte er die Gelegenheit und stieß das Fünf-Kilo-Gerät im fünften Versuch auf 10,49 m und wurde damit Dritter.
Im Kugelstoßen der M14 ging für den TSV Ebensfeld Markus Fuß in den Ring. Mit 7,23 m im vierten Versuch schob er sich in der Endwertung auf Platz 6. red