Am Sonntag, 19. März, um 18.30 Uhr findet im Saal des ehemaligen Franziskanerklosters, Jakobsplatz 8, ein Vortrag zum Thema "Martin Luther, die Türken und der Islam", statt. Peter Bruns nimmt das "Reformationsjubiläum" zum Anlass, die Aussagen Martin Luthers über den Islam zu hinterfragen. Er stellt sie in den historischen Kontext der damaligen Bedrohung des Hl. Römischen Reiches durch die Osmanen. Vor dem Vortrag besteht Gelegenheit, um 17 Uhr in der St.-Jakobskirche am Jakobsplatz eine hl. Messe in der außerordentlichen Form des römischen Ritus nach dem Missale von 1962 mitzufeiern. Parkmöglichkeit besteht im Hof des ehemaligen Franziskanerklosters. red