Im Frühjahr 1945 näherten sich die US-Bodentruppen dem Ebrachgrund von Schweinfurt, Bamberg her. Zur Unterstützung der geplanten militärischen Aktionen fotografierte die US-Luftwaffe das zu erobernde Gebiet vorher, auch um eventuelle Flak-Stellungen zu finden.

Die Abbildung zeigt im Süden den Aischgrund mit Höchstadt und der mittelalterlichen Aischbrücke. Im Norden ist der Reiche Ebrachgrund abgebildet. Im Osten (rechts) ist ein Teil vom Schloss Weissenstein mit Steppach zu erkennen. Nach Westen, flussaufwärts, ist Mühlhausen und dann auch Wachenroth zu sehen. Die Autobahn gab es noch nicht. Im Laufe des Aprils 1945 wurde dann auf dem Durchmarsch der US-Truppen Richtung Nürnberg der Reiche Ebrachgrund erobert. ks