Drei Online-Veranstaltungen gibt es diese Woche beim Heiligenhof. Am Donnerstag, 22. April, ist der Titel einer Buchlesung "Spuren der Ahnen in Böhmen". Beginn ist um 18 Uhr. Die Lesung und das Gespräch ist Prof. Dieter Fritsch auf Zoom. Lüge, Geschwurbel oder doch "DIE" Wahrheit? - Was tun mit Corona, Fake News und Verschwörungsglauben? - unter diesem Motto steht das Gespräch mit der Medienpädagogin Raphaela Müller auf Zoom am Samstag, 24. April um 16 Uhr. Im Online-Seminar erfahren Teilnehmer, welche Mechanismen und Ideologien hinter diesen Erzählungen stecken, welche Auswirkungen diese auf das demokratische Zusammenleben haben und wie man einen reflektierten Umgang dazu fördert. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Für die Teilnahme an den anderen "Heiligenhof Online-Seminaren" ist eine Anmeldung per Mail bis zum Vortag der Veranstaltung (15 Uhr) unter hoertler@heiligenhof.de möglich.

Die Südmährische Kulturtagung, eine Kooperationsveranstaltung des Heiligenhofs mit dem Südmährerbund e.V. auf Zoom findet am Samstag, 24. April von 10 bis etwa 13 Uhr statt. (Anmeldung per Mail bis zum 22. April direkt beim Südmährerbund e.V. unter slr@suedmaehren.de). red