Die Stadt Bad Kissingen überprüft turnusmäßig alle Brücken und baulichen Anlagen im Stadtgebiet. Diese sogenannten Bauwerksingenieurprüfungen haben an verschiedenen Ingenieurbauwerken Schäden aufgezeigt. Diese müssen in den kommenden Monaten instandgesetzt werden, um die erforderliche Sicherheit zu gewährleisten. So wurden bereits bei verschiedenen Stützmauern im Stadtgebiet die schadhaften Stellen ausgebessert, heißt es in einer Pressemeldung der Stadt.

Ab Montag, 27. September, werden nun die betroffenen Stellen an der Ludwigsbrücke saniert. Da diese im Bereich über der Fränkischen Saale liegen, muss die Reparatur von der Brücke aus vorgenommen werden. Die Betonsanierer werden mit einem speziellen Unterfahrgerät und Ausleger von oben arbeiten. Hierfür müssen Straße und Gehweg im Fahrzeug- und Arbeitsbereich halbseitig gesperrt werden. Für die Bauarbeiten wird eine Woche veranschlagt. Es kann in diesem Bereich zu Behinderungen im Straßenverkehr kommen. Fußgänger sollen den gegenüberliegenden Gehweg benutzen.

Weitere Maßnahmen im Oktober

Die restlichen schadhaften Stellen an der Brücke werden im Oktober behoben. Diese liegen im Ufer- und Wiesenbereich, sodass von unten gearbeitet werden kann und keine nennenswerten Verkehrsbehinderungen zu erwarten sind, teilt die Stadt weiter mit. red