Waischenfeld — Ein 19-Jähriger aus der Gemeinde Ahorntal ist am Montag gegen 12.20 Uhr mit seinem VW Golf auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Oberailsfeld und Waischenfeld unterwegs gewesen. In einer Linkskurve, die auf Höhe eines Klärbeckens etwa 500 Meter vor Waischenfeld liegt, kam ihm nach Auskunft der Polizei mitten auf der Straße ein Lkw entgegen.
Der 19-Jährige musste nach rechts ausweichen und streifte mit seinem Auto die Leitplanke. An der rechten Seite des Golf entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro.

Ein möglicher Zeuge

Über den Unfallverursacher ist lediglich bekannt, dass es sich um einen weißen Kleinlaster mit einem Planenaufbau handelte.
Auf der Plane soll noch eine Beschriftung vorhanden gewesen sein. Kurz nach dem Unfall ist an dem Geschädigten ein schwarzer VW Polo vorbeigefahren. Diesem müsste der Lkw ebenfalls entgegengekommen sein. Es wäre möglich, dass der Lkw-Fahrer den Unfall gar nicht mitbekommen hat. Der Unfallverursacher sowie der mögliche Zeuge werden gebeten, sich bei der Polizei in Pegnitz unter Tel. 09241/99060 zu melden. red