Am Mittwoch gegen 14.30 Uhr fuhr der Fahrer eines Sattelzuges auf der Mainbrücke und wollte nach rechts in Richtung Lohr abbiegen. Hierbei bemerkte er, dass er mit seinem Sattelzug nicht über diese Straße fahren darf, schreibt die Polizei. Er setzte daraufhin sein Gespann zurück und schob dabei einen Renault hinter sich einige Meter nach hinten. Der Beifahrer im Sattelzug stieg kurz aus und entschuldigte sich. Anschließend stieg er wieder in den Lkw, dieser wendete, um über die Mainbrücke weiter zu fahren. Eine Fahndung verlief zunächst ergebnislos. Am Renault Clio entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Wer hat etwas beobachtet? Hinweise an die Polizei Gemünden unter Tel.: 09351/974 10. pol