Auf der A 3 zwischen Pommersfelden und Höchstadt-Nord hat am Donnerstag um 15.25 Uhr ein 57-jähriger Lkw-Fahrer ein Stauende übersehen. Er versuchte noch auszuweichen, prallte aber in einen Wohnwagen. Auf der Autobahn lagen so viele Trümmer, dass die A 3 in Richtung Nürnberg für mehrere Stunden gesperrt werden musste. Der Sachschaden liegt bei rund 40 000 Euro. pol