Am Dienstag wurde gegen 17.30 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Ebermannstadt und Eschlipp ein Klein-Lkw mit rumänischer Zulassung einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten fest, dass das Fahrzeug zur Güterbeförderung genutzt wird, der Fahrer aber keinerlei Aufzeichnungen über die gewerblichen Transporte führte. Gegen den 35-jährigen Fahrer wird eine Anzeige nach dem Fahrpersonalgesetz erstattet und eine Sicherheitsleistung von 153 Euro einbehalten.