Bis einschließlich Freitag, 8. Mai, wird die Reihe "Halb acht - kurz nachgedacht" per Livestream über die Homepage der St Georgspfarrei täglich um 19.30 Uhr fortgesetzt. Vergangenen Samstag kam Erzbischof Ludwig Schick aus Bamberg nach Höchstadt, um dieses digitale Seelsorgeprojekt zu würdigen. In der leeren Stadtpfarrkirche sprach er - vom Team des Pfarramtes umgeben - über Jesus von Nazareth als guten Hirten. Dieses biblische Bild, beflügelte und faszinierte nicht nur den großen Philosophen und Denker der Aufklärung Immanuel Kant, sondern Menschen aller Jahrhunderte. Schick sprach Mut und Zuversicht in der Krisenzeit zu. "Auch in der dunklen Schlucht dieser Tage lässt der gute Hirte seine Herde nicht im Stich". red