Am Sonntag traf sich die Freie Wählergemeinschaft Dittlofsroda im Feuerwehrhaus zur Nominierungsversammlung für die Gemeinderatswahl 2020. Versammlungsleiter Eugen Bock kündigte zur Einleitung an: "Mit mir als Versammlungsleiter ist die Liste noch immer voll geworden." Er sollte recht behalten.

Von den Anwesenden erklärten sich 14 Personen bereit für den Gemeinderat zu kandidieren. Die Liste wird angeführt von Florian Atzmüller, der auch Bürgermeister-Kandidat ist, und von dem bisherigen Gemeinderat Gabriel Vogt. Die weiteren Plätze nehmen ein Andreas Hänelt, Roland Fischlein, Ruxandra Atzmüller, Hannah Koch, Dennis Kühnlein, Annabelle Vogt, Anja Göbel, Geanina Adrio, Jens Schäfer, Kornelia Vogt, Leonard Ehrmann und Markus Hänelt.

Besonders freute sich Eugen Bock über den hohen Anteil an Frauen. 6 der 14 Listenplätze werden von Frauen eingenommen. red