Den Beginn der Faschingssession hat der Lionsclub Aischgrund mit einer Spendenaktion verbunden. Sichtlich stolz konnte Präsident Christian Schmidt dem Vorstandsmitglied des Vereins Autismus Mittelfranken, Hans David, einen Scheck über 3000 Euro aus dem Erlös der Krapfenaktion überreichen.

Immerhin 4600 Krapfen hatten die Lions in Höchstadt und Umgebung verkauft. Anlässlich der Übergabe bedankte sich Schmidt bei den Firmen, die sich an der Aktion beteiligt hatten. Er sei sehr froh, dass so viele Betriebe bereit seien, sich sozial zu engagieren. Sein Dank galt aber auch den Lions, die mit großem zeitlichen Engagement zum Erfolg der Aktion beigetragen hatten, insbesondere Chefkoordinator Achim Hirsch.

Die Spende wird nach den Worten von Hans David für die Finanzierung von Freizeitaktivitäten für autistische Kinder und Jugendliche verwendet. Diese, so David, seien finanziell sehr aufwendig, da eine ständige Betreuung gewährleistet sein muss. Christian Schmidt