Der Lions-Club Kulmbach-Plassenburg hat 50 Einkaufsgutscheine an die Kirchliche Allgemeine Sozialarbeit (Kasa) der Diakonie Kulmbach übergeben. Insgesamt kommen 1250 Euro bedürftigen Menschen in Kulmbach zugute.
Seit Jahren ist Kasa ein Sicherheitsanker für Menschen, die in sozialen Fragen Hilfe benötigen. Der Lions-Club Kulmbach-Plassenburg würdigte die Arbeit des Teams mit 50 Gutscheinen zu jeweils 25 Euro, die an Bedürftige ausgegeben wurden.
Bereits zum sechsten Mal unterstützten die Lions die Diakonie mit Adventsgutscheinen. "Es ist es uns besonders wichtig, dass Hilfe genau dort ankommt, wo sie am meisten benötigt wird, und zwar unbürokratisch und einfach", sagte Präsident Bernd Sesselmann bei der Übergabe. Die Kasa-Mitarbeiter wüssten genau, wo finanzieller Beistand gerade in der Adventszeit am Dringlichsten sei.
Neben der allgemeinen sozialen Betreuung unterstützt das Team Angehörige und Selbsthilfegruppen, organisiert den Besuchsdienst "Zeit haben", schult Ehrenamtliche und macht sich für Bedürftige stark. red