Das Mehrgenerationenhaus "Treff am Bürglaß-Schlösschen" wird während der Feiertage schließen. Einige Angebote werden jedoch aufrechterhalten. Aktuell bieten wieder ehrenamtliche Frauen und Männer ihre Unterstützung nach Bedarf und Absprache an: Unterstützung beim Einkaufen, Erledigungen, Gassigehen mit dem Hund oder kleine Handgriffe im Haushalt. Wer solche Unterstützung wünscht oder braucht, kann sich unter 09561/70538-0 im Servicebüro der Einrichtung melden.

Vom Donnerstag, 24. Dezember, bis einschließlich Mittwoch, 6. Januar 2021 ist das AWO Mehrgenerationenhaus am Bürglaß wegen Betriebsurlaub geschlossen. Die Mitarbeiterinnen der Fachstelle für pflegende Angehörige sind in dringenden Fällen unter der Telefonnummer 0175-7394193 erreichbar. Ab Donnerstag, 7. Januar 2021 ist das Servicebüro der Einrichtung wieder von 8 bis 18 Uhr besetzt. Eine Mitarbeiterin steht für Anfragen zur Verfügung. Zu beachten ist allerdings, dass während des Lockdowns und der Kontaktbeschränkungen bis auf weiteres keine Veranstaltungen stattfinden können.

Mittagessen zum Abholen gibt es wieder ab Montag, 11. Januar. Es muss mindestens einen Tag im Voraus bestellt werden. Der Preis für ein Mittagsmenü beträgt ab Januar 5,20 Euro, weil es laut AWO Preiserhöhungen in der Zulieferung gab.

An Silvester wird der Betriebsurlaub kurz unterbrochen: Wenn es schon keine Silvesterfeier geben kann, so doch wenigstens die traditionelle Linsensuppe. Alle, die Interesse haben, müssen sich bitte bis spätestens 23. Dezember im Servicebüro unter Telefon 09561-70538-0 anmelden. Die Portion Linsensuppe kostet vier Euro, eine kleine Überraschung gibt es laut AWO dazu - und die Möglichkeit, einander auf Abstand ein gutes Neues Jahr zu wünschen. red