Auch trübes Wetter und kühle Temperaturen konnten die Kindergruppe des Gartenbauvereins Wolfsdorf, die "Lindenkids", vor einigen Tagen nicht davon abhalten, ihren Beitrag zur Verschönerung ihres Heimatdorfes zu leisten. 13 Mädchen und Jungen, ausgerüstet mit Schaufeln und Rechen, steckten gemeinsam mit ihren Eltern insgesamt 250 Krokuszwiebeln.

Blütenpracht im Frühling

Für die Pflanzaktion wurden die Bereiche um die St.-Marien-Kapelle, um den Krausenbach in der Nähe des Spielplatzes und um die fünf Linden oberhalb von Wolfsdorf ausgewählt, um im Frühling der Dorfbevölkerung sowie allen Gästen und Wanderern auf dem Weg nach Vierzehnheiligen mit der dann zu erwartenden Blütenpracht eine Freude zu bereiten. red