Haig — Vorbei ist die Zeit, als die Hauptversammlung beim Gesangverein Liederkranz reine Männersache gewesen ist. Ein völlig neues Bild zeigte sich bei der letzten Zusammenkunft. Der Haiger Kulturträger erfreut sich seit einigen Monaten einer breiten Unterstützung durch Frauen als fördernde Mitglieder. Wie Vorsitzender Markus Endes schmunzelnd erklärte, könne man einen regelrechten Run verzeichnen. "In 2014 hatten wir den stärksten Mitgliederzuwachs seit 24 Jahren", so Endes.
An die Sänger gewandt lobte Chorleiter Thomas Detsch das hervorragende Auftreten und die Disziplin: "Ich war richtig stolz auf euch." Er habe weiterhin das Ziel, die Chorproben abwechslungsreich zu gestalten, sodass den Ansprüchen von Jung und Alt immer genüge getan werde.
"Ihr bringt sehr viel Lebensfreude in die Gemeinschaft", führte Bürgermeister Rainer Detsch aus. Wer singe, erlerne eine zweite Sprache. "Singen verbindet und schlägt Brücken von Mensch zu Mensch", so Detsch. Er dankte für die kulturellen Aktivitäten des Liederkranzes, die Werbung für die ganze Gemeinde seien. "Der funktionierende Gesangverein trägt auch zum Funktionieren der Gemeinde bei".
"Ich komme gerne nach Haig, denn hier erlebt man viel Positives", begann der Vorsitzende der Sängergruppe Frankenwald, Bernhard Zipfel, sein Grußwort. Sein Dank an die Sänger galt besonders der Teilnahme an den Benefiz-Konzerten der Gruppe.
Für 40-jähriges Singen im Chor zeichnete er Adelbert Förtsch im Namen des Deutschen Chorverbandes und des Fränkischen Sängerbundes aus. Er sei ein Sänger mit Leib und Seele, der schon im Kinderchor mitgewirkt habe.
Vorsitzender Markus Endes ehrte Ludwig Löffler für 50-jährige Mitgliedschaft. Ebenso zeichnete er den langjährigen Unterkassier Roland Günther und Harald Rauh aus. Beide halten dem Liederkranz seit 40 Jahren die Treue.
Die Neuwahlen unter dem Vorsitz von Gemeinderätin Hedwig Klinger ergaben: Vorsitzender Markus Endes, Zweiter Vorsitzender Reinhard Conradi, Schriftführer Reinhard Conradi, Hauptkassier Wolfgang Beetz, Unterkassier Roland Günther, Jochen Schlick als Vertreter des Ersten Tenors, Dietmar Wich (Zweiter Tenor), Gerhard Deininger (Erster Bass), Norbert Kreul (Zweiter Bass), Vertreterin der Fördernden Mitglieder Hedwig Klinger, Kassenprüfer Adelbert Förtsch und Andreas Nickol. R. Conradi