Durchwegs Siege feierten die Handball-Nachwuchsteams der TS Lichtenfels am vergangenen Spieltag. Eine Niederlage setzte es dagegen für die C-Juniorinnen des TV Oberwallenstadt.


Ü-Bezirksliga Nord, ml. B-Jugend

TV Helmbrechts -
TS Lichtenfels 20:32
Einen souveränen 32:20-Auswärtssieg fuhr die B-Jugend von Alexander John zum Saisonbeginn ein. Lichtenfels präsentierte sich von Beginn an sehr konzentriert in der Abwehr. Dennoch waren die ersten Minuten sehr ausgeglichen (4:4, 7.). Johannes Neder und Noah Fiedler überragten auf den Rückraumpositionen. Dank des guten Zusammenspiels zog die TSL bis zur Pause auf 17:12 davon.
Am Kreis glänzte auch in der zweiten Hälfte Jonathan Rießner, und auf Außenposition setzte sich Christopher Fischer immer wieder durch. Beim 15:25 (38.) war die Partie entschieden. Am Ende traf Christopher Böhm noch einige Male über Außen.
TSL: T. Freiburg, Neder (8), Will (2), Chr. Böhm (7), M. Tremel (3), Jon. Rießner (7/1), N. Fiedler (5)


Ü-Bezirksliga Nord 1, ml. C-Jgd.

TS Lichtenfels -
HSG Rödental/Neustadt 35:15
Die neu gegründete Handballgemeinschaft aus Rödental und Neustadt bekam zum Saisonstart die Übermacht der TS Lichtenfels zu spüren. Die TSL-Jungs setzten die Vorgaben ihres Trainers Luggi Scherer gut um. Die Abwehr stand prächtig, wodurch nach wenigen Minuten eine 8:2-Führung für Lichtenfels zu Buche stand. Louis Henzler ließ die HSG-Rückraumspieler nicht zur Entfaltung kommen und brachte im Angriff am Kreis seine Anspiele souverän im Gästetor unter. Die geschlossen gute Mannschaftsleistung brachte zur Pause schon ein 17:6.
Der Gast machte es der TSL nach der Pause relativ leicht. Denn dessen Fehlpässe nutzten die Gastgeber rigoros zu Kontertoren. Dass die HSG nur 15 Tore erzielte, lag auch an am souveränen Auftritt von Torhüter Tim Biesenecker.
TSL: Biesenecker - H. Mahler (1), P. Henzler, L. Henzler (10), Schlegel (1), Schnapp (1), J. Kraus (1), Laatz (5), Schardt (6), Kübrich, A. Fiedler (10)


Weibliche C-Jugend ÜBL Nord 1

HG Naila -
TV Oberwallenstadt 12:5

Zur Saisoneröffnung bekamen es die TVOlerinnen mit einer HG Naila zu tun, deren ältere Spielerinnen körperlich überlegen waren. Trotzdem zeigten die Oberwallenstadterinnen nicht die Leistung, die man von ihnen gewohnt ist. Der Angriff war recht statisch, viele Fehlpässe prägten zudem das Spiel der Gäste. Dadurch wurden der HG viele Kontermöglichkeiten eröffnet, wobei Amelie Kraus im Oberwallenstadter Tor etliche bravourös entschärfte. Wenig Gegenwehr zeigte die Abwehr des TVO. Da zudem die Nailaer Torhüterin viele Chancen der Gäste vereitelte, ging der Sieg mit 12:5 klar an die Gastgeber.
TVO: Kraus - Meinzer (2), Gierlich, Popp, E. Hofmann, Scheer (1), Kolenda, Voelckel (2), Meißner


Bezirksliga West, ml. D-Jugend

TS Lichtenfels -
TV Michelau 16:12
Ein fabelhaftes Debüt gelang den neu formierten Lichtenfelser D-Junioren und ihrem Trainer Michael Macheleid in der höheren Altersklasse. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ging die TSL dank gutem Abwehrverhaltens und vieler Kontertore von Michael Böhm mit 9:2 in Führung. Auffallend aktiv war Hannes Mahler im Angriff. Die kampfstarken Michelauer verkürzten aber bis zur Pause auf 7:9.
Die zweite Hälfte war bis auf die Schlussminuten ausgeglichen. Viele Leistungsträger der TSL gingen mit ihren Chancen zu leichtsinnig um. Aber auch die TVler standen oft frei vor dem Tor, trafen aber nur den Pfosten oder scheiterten am Torwart. In den letzten Minuten agierte die TSL zielstrebiger und zog vom 12:12-Gleichstand noch bis zum Endstand von 16:12 davon.
TSL: E. Birkner - Kremer, M. Schmidt (1), Will, P. Henzler, H. Mahler (9), Voll, Kolb (1), M. Böhm (5), Kliebe / TVM: Spitzenpfeil - Rötzer, Fischer (1), L. Kühnberger (7), E. Aumüller, D. Aumüller (2), M. Kühnberger (1), Kopp (1)