Einen Wechsel gibt es im Aufsichtsrat der Lapp Holding AG, die am Standort Redwitz Isolatoren herstellt. Mit Wirkung zum 1. Juni 2021 wurde der Schweizer Unternehmer und Rechtsanwalt Peter Schmid (59) in den Aufsichtsrat der Lapp Holding AG berufen. Er folgt laut einer Pressemitteilung auf Werner Knies, der aus dem Aufsichtsrat ausschied.

„Herr Schmid ist ein hervorragender Unternehmer, Rechtsanwalt und Berater . Er kennt Lapp seit vielen Jahren und wird uns dabei unterstützen, viele wichtige Weichenstellungen für die erfolgreiche Zukunft von Lapp konsequent voranzutreiben“, erklärt Siegbert E. Lapp, der Aufsichtsratsvorsitzende der Lapp Holding AG.

Peter Schmid ist seit dem Jahr 2014 Mitglied im Verwaltungsrat der Lapp Tec AG in Diessenhofen. Das Schweizer Tochterunternehmen entwickelt und produziert anspruchsvolle Kunststofflösungen. red