Ein 28-jähriger VW-Fahrer war am Dienstagmorgen auf der Kreisstraße LIF 22 von Weismain in Richtung Baiersdorf unterwegs. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schlechten Witterungsverhältnissen kam der junge Mann nach rechts von der Straße ab, überfuhr einen Leitpfosten und blieb schließlich im Straßengraben stehen. Der Mann wurde leicht verletzt und musste zur ärztlichen Behandlung ins Klinikum Lichtenfels gebracht werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro.