Nach einem Verkehrsunfall mit seinem Roller brachte der Coburger Rettungsdienst einen 58-jährigen Mann mit mehreren Rippenbrüchen und einer Kopfverletzung ins Coburger Klinikum. Der Zweiradfahrer war auf der Staatsstraße 2204 von Herreth in Richtung Unnersdorf unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er von der Fahrbahn ab und stürzte zu Boden. Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. Der nicht mehr fahrbereite Roller wurde von einem Abschleppdienst geborgen.