Am Samstag gegen 18.30 Uhr wurde der Polizei eine sogenannte Corona-Party am Mainflussbad gemeldet. Die Beamten einer Streife trafen dort drei junge Männer und eine Frau an. Die 17 bis 20 Jahre alten Personen kamen aus den Landkreisen Lichtenfels und Kulmbach und aus verschiedenen Haushalten. Sie hatten sich am Flussbad getroffen, saßen in einer Hütte zusammen und tranken Bier.

Da dies nach der Satzung der Stadt und den momentan bestehenden Regeln der Infektionschutzverordnung nicht gestattet ist, wurden alle des Platzes verwiesen und erhalten nun eine Anzeige wegen dieser Ordnungswidrigkeit. pol