Aufgrund der Corona-Pandemie ziehen die Sternsinger der Pfarrei St. Andreas Mistelfeld nicht von Haus zu Haus. Die symbolische Aussegnung der Sternsinger findet am Mittwoch, 5. Januar, um 18.30 Uhr während der Vorabendmesse statt. Nach dem Gottesdienst und am Dreikönigstag können die Gläubigen jeweils von 9 bis 19 Uhr die Segenspost mit Weihrauch und Kreide abholen. Die Spendentütchen können während der Gottesdienste abgegeben oder in die Spendenbox in der Kirche eingeworfen werden. red