Die Schulen, Kitas sowie weitere Einrichtungen der Aus- und Fortbildung et cetera bleiben zunächst auch am heutigen Dienstag geöffnet. Das Landratsamt entscheidet heute Vormittag erneut anhand der vorliegenden aktuellen Infektionszahlen , ob für Mittwoch anders entschieden werden muss.

"Wir sind ein kleiner Landkreis, in dem wenige Neuinfektionen einen großen Einfluss auf die Inzidenz haben. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, am Dienstag Schulen und Kindergärten weiterhin geöffnet zu lassen. Wir werden das Infektionsgeschehen aber genau beobachten, analysieren und täglich neu bewerten. Eine Ausnahme gibt es allerdings: Die Grundschule in Altenkunstadt bleibt geschlossen", fasst Landrat Christian Meißner den gestrigen Beschluss in der Führungsgruppe Katastrophenschutz zusammen. Er richtet zudem einen Appell an alle Bürger, sich an die geltenden Corona-Regeln zu halten, denn auch im Landkreis sei die mutierte Virus-Variante aus Großbritannien auf dem Vormarsch.

Zahlen steigen überall

"Wir haben eben kein isoliert zu betrachtendes Ausbruchsgeschehen. In allen Kommunen im Landkreis steigen die Infektionszahlen . Eines möchte ich aber deutlich machen: Wir haben kein Ausbruchsgeschehen in der Gemeinschaftsunterkunft in Weismain", erläutert Landrat Meißner die aktuelle Lage (siehe auch Seite 13). red