Wie in den Vorjahren bezuschusst der Gartenbauverein Schönbrunn für seine Mitglieder auch dieses Jahr die Bepflanzung von Balkon- und Blumenkästen in der Ortschaft. Dazu ist die bereits gezahlte Rechnung mit Angabe des Namens und der Bankverbindung beim Vorsitzenden einzureichen. 20 Prozent der Kosten übernimmt dann der Verein – allerdings ist der Zuschuss auf 20 Euro begrenzt. Auch in diesem Jahr möchte der Gartenbauverein Schönbrunn wieder zu einem prächtig blühenden Dorf machen. red