Ein 17-Jähriger teilte der Polizei am Mittwoch gegen 18 Uhr mit, dass er von einem anderen 17-Jährigen geschlagen und getreten worden sei. Im Anschluss sei der Schläger mit dem City-Roller des Verletzten und ein weiterer 22-Jähriger im Auto geflüchtet. Bei einer sofort eingeleiteten Fahndung wurde zwar der Fahrer des Pkw, jedoch nicht der Schläger mit dem Roller entdeckt. Als Grund für die Streitigkeit stellte sich heraus, dass sich der Besitzer des Rollers ein Bild der Freundin des Kontrahenten angeeignet hatte. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzungs- und Eigentumsdelikten in mehrere Richtungen. Den Mann erwarten diverse Anzeigen.