Ralf-Werner Ohnemüller ist neuer Trainer des Fußball-Kreisligisten SCW Obermain. Der Kulmbacher folgt in Weismain auf Florian Ascherl, der – wie berichtet – den Verein am 30. Juni überraschend verlassen hatte.

Der 55-jährige Ohnemüller bringt reichlich Erfahrung mit nach Weismain . Unter anderem trainierte er bereits den TSC Mainleus, den FC Marktleugast , den SSV Kasendorf und den ATS Kulmbach . Auch in der Kreisliga Coburg/Lichtenfels war er schon aktiv. In der Saison 2013/2014 stand er bei der SG Roth-Main an der Seitenlinie.

„Mit Ralf-Werner Ohnemüller haben wir einen Trainer gefunden, der sehr gut in unser Anforderungsprofil passt und mit dem wir sportlich und menschlich schnell einen guten Draht aufgebaut haben“, wird SCW-Vorstandsmitglied Nicole Herold-Hönicke in einer Vereinsmitteilung zitiert. „Trotz aller Herausforderungen gehen wir jetzt optimistisch in die neue Saison.“

Co-Trainer Dießenbacher

Einen großen Anteil am Optimismus hat Marco Dießenbacher, der die Mannschaft in der Vorbereitung interimsmäßig gecoacht hat. Er wird Ohnemüller künftig als spielender Co-Trainer unterstützen.

„Hinter dem Verein liegen drei intensive Wochen“, sagt Nicole Herold-Hönicke. „Der Rücktritt von Florian Ascherl hat uns während der laufenden Vorbereitung ziemlich kalt erwischt und war so nicht zu erwarten. Umso dankbarer sind wir, dass Marco Dießenbacher keine Sekunde gezögert und die Mannschaft sofort übernommen hat.“ Für den Zusammenhalt in der Mannschaft spreche zudem, dass das Gros der Spieler dem Verein die Treue gehalten hat. red