Ein 25-jähriger Quadfahrer befuhr am Samstagmittag die Straße von Ebensfeld in Richtung Döringstadt. Obwohl die Straße vor der Abzweigung nach Oberbrunn aufgrund eines Rettungsdiensteinsatzes verengt war, fuhr er mit unverminderter Geschwindigkeit ohne Helm an der Einsatzstelle vorbei. Deswegen sollte der Quadfahrer angehalten werden. Den Anweisungen des Polizeibeamten kam er jedoch nicht nach, fuhr über einen Graben auf den Radweg und flüchtete mit sehr hoher Geschwindigkeit an einem Ehepaar vorbei, das mit Fahrrädern unterwegs war. Weiterhin setzte er seine rasante Fahrt durch Döringstadt mit einer Geschwindigkeit von 120 km/h fort und gefährdete damit erheblich den Straßenverkehr . Anschließend bog er vor Messenfeld in einen Feldweg ab und setzte seine Flucht über Felder, Wald und Wiesen fort. Es wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die beiden Radfahrer werden gebeten, sich mit der Polizeistation unter Telefon 09573/2223-0 in Verbindung zu setzen.